Fachkraft für Glasfasertechnik

Passive Glasfasernetze von der Verteilung bis zum Endgerät

Kursdetails

Planung, Installation und messtechnische Auswertung von passiven Glasfasernetzen

Die Glasfasertechnologie ist heute nicht mehr eine reine Domäne der Netzbetreiber und Großgewerbebetriebe. Wie in den letzten Jahren bereits geschehen, bauen gerade die kommunalen Energieversorger Galsfasernetze aus, um Kunden bessere Zusatzangebote bieten zu können. Schlagwörter wie FTTC, FTTB und FTTH sind allgegenwärtig, sie müssen interpretiert und dem Kunden verdeutlicht werden. Für die Planung und Installation von Anlagen mit Glasfasern werden sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse benötigt.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer selbstständig, ein passives Glasfasernetz von der Verteilung bis zum Endgerät zu planen, zu installieren und auch messtechnisch auszuwerten.

Die Schulung endet mit einer theoretischen und einer praktischen Abschlussprüfung.

Kosten:

1.000,00 € pro Person für Mitglieder (zzgl. Prüfung)

1.250,00 € pro Person für Nicht-Mitglieder (zzgl. Prüfung)

Prüfung:

100,00 € pro Person

Ort:

EZM – Das Bildungszentrum der Innung für Elektro- und Informationstechnik München
Joseph-Wild-Straße 21
81829 München-Riem

Termin:

21.09.2020 - 25.09.2020

Unterrichtszeiten

09:00 – 16:00 Uhr

Prüfung: 25.09.2020

Weitere Informationen:

Inhalte
Hinweise & Voraussetzungen

Kontakt:

Ute Schäfer
Telefon: 089 551809-148 
u.schaefer@ezm-bildung.de

Veronika Schwab
Telefon: 089 551809-151
v.schwab@ezm-bildung.de