Installation von aktiven Komponenten in der Heimvernetzung

Kursdetails

Installation von aktiven Komponenten in der Heimvernetzung, Smart Home, VoIP

Im Privatbereich nimmt der Umgang mit Datennetzen stetig zu, da die Vielfalt an Endgeräten immer größer wird und die damit verbundenen Möglichkeiten immer umfangreicher werden. Deswegen ist es enorm wichtig, dem Anwender die Anlagen so zu gestalten, dass er alle Komponenten ohne Probleme nutzen kann. Die immer komplexer werdenden Anlagen mit unterschiedlichen Anforderungen erfordern auf Seiten des Elektrohandwerks ein breites Wissen und ein strukturiertes Vorgehen bei der Konfiguration.

Theorie:

  • Grundlagen der Übertragungstechnik im Bereich Datennetze
  • Grundlagen Ethernet, IP-Adressen, Subnetmasken und DHCP
  • Einsatz von einfachen Hilfsmitteln und Befehlen zur Fehlersuche
  • Erklärung zu verschiedenen Begriffen im Bereich Router

Praxis:

  • Einstellen von Netzwerkkarten in PC und Laptop
  • Einstellen und Sichern von WLANs
  • Erstellen eines Netzwerkes aus verschiedenen Komponenten wie: NAS, Router, Laptop, Videokamera, Smartphone und Fernseher
  • Einsatz von Software wie „Twonky“ oder „Windows Media Center“
  • Realisierung von Fernzugriff über DynDNS
  • Erstellen eines VPN im Heimnetz

Kosten:

380,00 € pro Person für Mitglieder

460,00 € pro Person für Nicht-Mitglieder

Ort:

EZM – Das Bildungszentrum der Innung für Elektro- und Informationstechnik München
Joseph-Wild-Straße 21
81829 München-Riem

Termin:

24.11.2020 - 25.11.2020

Unterrichtszeiten

09:00 – 16:00 Uhr

Kontakt:

Ute Schäfer
Telefon: 089 551809-148 
u.schaefer@ezm-bildung.de

Veronika Schwab
Telefon: 089 551809-151
v.schwab@ezm-bildung.de