Grundlagen Projektabwicklung und Forderungsmanagement

Für Unternehmer/Leitende Angestellte mit entsprechender Erfahrung

Kursdetails

Neue Termine erscheinen in Kürze.

Sie wollen Ihr Unternehmen rechtlich absichern, Nachträge prüfungsfest sowie sicher begründen und verhandeln oder bei Störungen und Änderungen im Bauablauf nicht auf den damit verbundenen Kosten sitzen bleiben?

Kurs Bauprodukteverordnung: Offener Ordner mit Register

Anmeldung:

Neue Termine erscheinen in Kürze.

Themen:

  • (Werk-) vertragliche Grundlagen

  • Widersprüche in der Leistungsbeschreibung erkennen und werten

  • Anforderungen von Vertragsunterlagen

  • Was schuldet der Bauherr bzw. Planer? – Umfang Ausführungsplanung, Werk und Montageplanung

  • Wer schuldet einen Terminplan zum Bauvorhaben?

  • Risikomanagement – wie schütze ich mein Unternehmen?

  • Projektdokumentation (Bedenken, Behinderungen, terminliche Stellungnahmen)

  • Rechtssicher Abrechnen – Aufmaß und Regiebelege

  • Nachtragsforderungen erkennen und begründen – und wer plant bei Leistungsänderungen?

  • Stolperfallen im Wohnungsbau – Die DIN 18015 und einschlägige VDE-Bestimmungen

  • Bestandsdokumentation und formale Abnahme der Leistung

Kosten:

360,00 € pro Person

Unterrichtszeiten

Freitag 14:30–18:30 Uhr
Samstag 9:00–13:00 Uhr

Weitere Informationen:

Hinweise & Voraussetzungen

Kontakt:

Ute Schäfer
Telefon: 089 551809-148 
u.schaefer@ezm-bildung.de

Veronika Schwab
Telefon: 089 551809-151
v.schwab@ezm-bildung.de